Es ist zum kotzen

07. Mrz 2005

Es ist nun doch als A-Punkt abgewunken worden und zur zweiten Lesung ins EU-Parlament geschickt worden. Die Softwarepatente, die außer Microsoft, Amazon und vielleicht AOL keiner will, sollen kommen – das wollen zumindest die Minister – gegen den Willen der Parlamente, der kleinen und mittelständischen Industrie und gegen den Willen etlicher Länder.
Wer sich mal erkundigen will, hier einige links
taz
ffii
prolinux

Was echt ’schön‘ ist, dass das auch noch als Wille der kleinen Unternehmen (also der Mehrheit der Betriebe) dargestellt wird:
„Auch der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) stellte sich hinter den Entwurf. Gerade die kleinen Unternehmen benötigten Patente, um ihre von Software gesteuerten Erfindungen zu schützen. Dabei gehe es etwa um Antiblockiersysteme oder die Steuerung von Waschmaschinen.“ Quelle
Wieviel M$ wohl dafür gezahlt hat?

Markus
P.S. Wer Ironie findet, darf sie behalten.
<><

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: