Ne Runde Eigenlob

07. Apr 2006

wollte nur mal angeben, dass ich nun berühmt bin – ok – noch nicht ganz, aber fast:

Vor etlichen Wochen erhielt ich eine Email, in der mich die Leute von Schmap-Guides gefragt hatten, ob sie eines meiner Fotos auf Flickr benutzen könnten.

Ich habe alle meine Fotos unter eine CreativeCommon-Lizenz gestellt, und zwar und die Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 2.0 oder (weils cooler klingt) Attribution-NonCommercial-NoDerivs oder abgekürzt "by-nc-nd" –

– das heißt soviel wie: Jeder darf das Teil verwenden, wenn er damit kein Geld verdient und wenn er es nicht verändert. Allerdings muss er dabei meinen Namen angeben.

So, Schmap-Guides sind kostenlos, aber sie können nicht ausschließen, dass nicht jemand anderer es in einen kommerziellen Dienst einbettet, also fragten sie mich, ob es ok ist.

Na und ich sagte: ja – und seit heute kann man den offiziellen Los Angeles Guide von deren Seite herunterladen. Wenn ihr ihn habt und die Walt Disney Concert Hall findet (Downtown unter Live-Musik), werdet ihr auch mein Foto sehen (allerdings mit dem Nickname: anakrinokairos). Daneben gibt es noch einige andere, die ebenfalls unter einer CC-Lizenz stehen und wohl auch von Flickr stammen.

Warum ich das hier so breittrete?

Nun, erstens weil ich natürlich mächtig stolz bin auf mein Foto😉

aber auch, weil ich hier ein richtig cooles Anwendungsbeispiel für CC-Lizenzen sehe. Hätte die Firma versucht, all diese Fotos selber zu schießen – das Geld für die Fotografen könnten sie gar nicht auftreiben. Doch sie nutzen Fotos von Leuten, die sie kostenlos zur Verfügung stellen. So ist es theoretisch möglich, für jedes Kaff der Welt coole Fotos zu finden. (ja, schon klar, deshalb meine ich: theoretisch).

Vielleicht klappt das mit uns Christen (bes. den Evangelikalen) auch mal, dass wir solche Potenziale vernünftig zu nutzen wissen.

Schönes WE!

markus

11 Antworten to “Ne Runde Eigenlob”

  1. Ute & Christian Says:

    Super. Bin auch fleißig am Flickrn … für unser neues Infomaterial.

  2. claudia Says:

    Cooles Bild! Du wirst ja wirklich noch richtig berühmt: ein Buch, ein Bild, … was kommt als nächstes?😉
    Hab da aber noch ne Frage zu diesem „Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 2.0“ …😉 Wie kann ich das mit meinen Bildern bei Flickr machen? Bin technisch ja völlig unbegabt … kannst gerne deinen Bruder fragen … würde’s aber gerne wissen, um es vielleicht selbst zu gebrauchen.

  3. kairos Says:

    Jo jo, mache ich gerne – die Email ist schon unterwegs

    cu

  4. claudi Says:

    Danke für die email!😉 Es hat funktioniert …

  5. Christian Says:

    Natürlich. Was denn sonst?

  6. claudia Says:

    Nun ja, hätte ja auch sein können, dass ich’s net raffe …

  7. Christian Says:

    Du doch nich … doch nich bei ner Erklärung vom Maggus

  8. claudi Says:

    Oh Verzeihung … natürlich net, wenn Herr Maggus erklärt …😉 Ne, Spaß bei Seite, war wirklich ganz einfach und super erklärt!😉
    Sach mal, kannste net mär rischtik Blad schwätze oder was … „nich, nich“ … wo kommwer denn da hin …😉

  9. Christian Says:

    Ich glaub wir sollten den Blog hier net missbrauche. Abbä ich schwätz auch ka rischtisch Blad, sonnern ehä hessisch hald. Ei, so isses hald, gell. Mussde dich mal hier umschaue:

  10. Christian Says:

    Ei, schon widda ken rischtischer Ling. Hessisch-slovenščina

  11. Christian Says:

    Ei, endlisch glabds!
    @Markus: Schmeißt du uns jetzt raus?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: